Stifte kann man ja bekanntlich nie genug haben, aber welches sind denn nun die richtigen